Mittwoch, 12. Juli 2017

Mach mal Pause!

„Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Ein wunderbarer Zustand ist es, den Johann Wolfgang von Goethe da beschreibt. Wir reisen gerade durch Norwegen – mit einem Camper und ganz vielen Glücksmomenten im Gepäck. Es ist ein wunderbares Gefühl. Das erste Mal seit langem haben wir keine Route festgezurrt, sondern nur grob unsere Wunschziele abgesteckt. Und entscheiden jeden Tag aufs Neue: Bleiben wir noch hier? Geht's morgen weiter? Und wenn ja, wohin? Ein herrliches Gefühl von Freiheit ist das - und ich fühle mich das erste Mal seit zwölf Monaten einmal nicht getrieben. Hier sind wir einfach nur. 13 Quadratmeter sind unser Zuhause, und wir alle genießen dieses Zusammen- und Unterwegssein inmitten einer wunderschönen Natur.